Navigation
Impressum / AGB | Datenschutz
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein
Wellings Romantikhotel zur Linde
Klicken Sie auf das Bild für eine Slideshow

Bereits seit dem Jahre 1871 wurden im damaligen „Gasthof zur Linde“ Speisen und Getränke bei der Lindenwirtin „Tante Bill“, die ihre Gäste in Grafschafter Haube und weißer Schürze bediente, angeboten. Den Namen gab ein Naturdenkmal, die 400 Jahre alte Dorflinde, die 1964 einem Sturm zum Opfer fiel.

Maria & Elmar Welling haben 1984 die Linde in Repelen nach völliger Umgestaltung und Anbau von über 30 Hotelzimmern und vier Veranstaltungsräumen übernommen. Eine neue Linde wurde gepflanzt, die mittlerweile wieder zu einem stattlichen Baum herangewachsen ist. Auch so entwickelte sich das Unternehmen.

1997 kam es zum ersten Erweiterungsschritt. Das Haupthaus wurde mit dem benachbarten Bauernhaus verbunden und es entstanden die vielen individuellen Stuben des Lindenhäuschens. Auch der Garten veränderte sich in mehrere kleine Terrassen und die große Kastanie wurde gepflanzt.

In den Jahren 2000/2001 kam es zur Erweiterung des Hotelbereiches mit dem Bau von 26 Hotelzimmern und Suiten im Kreativ-Bereich, einem Seminarzentrum, dem Wellnessbereich und der Lobby.

Anfang 2017 übernahm die nächste Generation - Eva Welling und Falko Welling – die Geschäfte.

Die Erlebnisgastronomie der Linde in gehobener Gasthausatmosphäre wurde über die Jahre kontinuierlich mit viel Liebe zum Detail in unterschiedlichem Ambiente restauriert und erweitert. Es ist gut gelungen, mit viel Gefühl Historie mit modernem Zeitgeist zu verbinden.

 

Hotel zur Linde

 

Welllings Parkhotel